News des Präsidiums

19.05.2017
Nachruf Margot Müller
Der Richard-Wagner-Verband International trauert um Margot Müller, der Vorsitzenden des Richard-Wagner-Verbandes Würzburg, den sie 35 Jahre erfolgreich geleitet hat.
Ihr Motto lautete stets: „Arbeit, die man gerne tut, erhöht die eigene Lebensfreude.“

Neben dem beruflichen Einsatz in dem 1921 gegründeten elterlichen Unternehmen hatte Frau Müller lange Jahre die Leitung des Landesverbandes Bayer Nord der Vereinigung von Unternehmerinnen inne. 1983 gelang es Dr. Wolfgang Wagner und Dr. Bernd Goldmann, sie zur Gründung des Richard-Wagner-Verbandes Würzburg-Unterfranken zu bewegen und sie für das Kuratorium der Gesellschaft der Freunde von Bayreuth zu gewinnen, in dem sie zuletzt als aktives Ehrenmitglied wirkte.

Durch ihr einzigartiges Engagement entstand der weltweit mitgliederstärkste Richard-Wagner-Verband, dessen Bus „Loge“ nach dem Motto „durchstöbert im Sturm alle Winkel der Welt“ bei allen wichtigen Wagner-Ereignissen zur Stelle war.

Der Richard- Wagner-Verband International ist Margot Müller zu großem Dank verpflichtet. Mit der großen Mitgliederzahl ihres Verbandes hat sie nicht nur einen erheblichen Beitrag zur finanziellen Stabilität des RWVI geleistet, sondern sie hatte auch mit ihrem großzügigen Entgegenkommen einen entscheidenden Anteil am erfolgreichen Zustandekommen des RWVI.

Der Richard-Wagner-Verband International trauert um eine herausragende Persönlichkeit und wird der Verstorbenen stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Photo - MainPost