News des Präsidiums

23.06.2017
Mortier Award 2017 geht an Markus Hinterhäuser
Der MORTIER AWARD wurde 2014 von Heinz Weyringer, Intendant des Regie- und Bühnenwettbewerbs RING AWARD, und Albrecht Thiemann, Redakteur des internationalen Fachmagazins OPERNWELT, ins Leben gerufen.
MORTIER AWARD 2017 geht an Markus Hinterhäuser

Im Rahmen der Eröffnung des FINALE des RING AWARD 2017 wird am Samstag, den 24. Juni, um 10 Uhr im Schauspielhaus Graz, die Preisverleihung des MORTIER AWARD 2017 stattfinden.  

Der MORTIER AWARD wird alle zwei Jahre vergeben. Er wurde 2014 von Heinz Weyringer, Intendant des Regie- und Bühnenwettbewerbs RING AWARD, und Albrecht Thiemann, verantwortlicher Redakteur des internationalen Fachmagazins OPERNWELT (Berlin), ins Leben gerufen. Erster Preisträger war Gerard Mortier (1943 - 2014).

Der zweite Preisträger des MORTIER AWARD für Musiktheater heißt MARKUS HINTERHÄUSER. Der 1958 im italienischen La Spezia geborene Pianist, Kurator und Intendant der Salzburger Festspiele wird für eine innovative Programmpolitik ausgezeichnet, die seit mehr als zwei Jahrzehnten den Musikbetrieb bereichern. Hinterhäuser versteht es, Geschichte in Gegenwart und das Neue im Alten zu spiegeln. Fragend, suchend, immer im offenen Gespräch. Er ist ein musik- und theatersüchtiger Ermöglicher, der uns mit intellektueller Intuitition immer wieder in unbekannte Sphären des Sehens und Hörens lockt. Wie Gerard Mortier, sein erster Mentor, ist er ein geistesblitzender Träumer, der fest an die humane, verrückende Kraft der Künste glaubt. Und mit seiner stillen Neugier, seinem lächelnden Enthusiasmus Künstler wie Publikum mitreißt.

Markus Hinterhäuser wird den Preis am 24. Juni 2017 im Schauspielhaus Graz entgegen nehmen. Die Laudatio hält der amerikanische Theater- und Opernregisseur PETER SELLARS.

Aus der Begründung der Jury:

"Gegenwa?rtigkeit herstellen. Neues in Altem und Altes in Neuem spiegeln. Dem Gegenwa?rtigen im Vergangenen und dem Vergangenen im Gegenwa?rtigen nachspu?ren. Fragend, suchend, immer im offenen Gespra?ch. Mit den Werken, den Ku?nstlern und dem Publikum. Das ist zugleich Credo und Antrieb von Markus Hinterha?user, einem musik- und theatersu?chtigen Mo?glichmacher, der uns mit intellektueller Intuition immer wieder unbekannte Spha?ren des Ho?rens und des Sehens o?ffnet. Wie Gerard Mortier, sein erster Mentor, ist er ein geistesblitzender Tra?umer, der fest an die humane, verru?ckende Kraft der Ku?nste glaubt. Und mit seiner stillen Neugier, seinem la?chelnden Enthusiasmus Ku?nstler wie Publikum mitzureißen versteht."

Unsere Meldungen zum DOWNLOAD sowie Bildmaterial zum RING AWARD finden Sie unter:
http://www.ringaward.com/presse/