Vergangene Vorträge

Stichwort Wagner 2013
Bamberg
Der Einfluss E.T.A. Hoffmanns auf Richard Wagner
Die Bedeutung von E.T.A. Hoffmanns Musikästhetik für Richard Wagner
Prof. Dr. Jörg Krämer, Erlangen

Die Bedeutung der literarischen Texte E.T.A. Hoffmanns für Richard Wagner
Dr. Caroline Wagner, Wiesbaden

Zwischen Theorie und Praxis. Richard Wagner, E.T.A. Hoffmann und das Romantische Musikdrama
Dr. Frank Piontek, Bayreuth

E.T.A.-Hoffmann-Theater: "Verdi - Wagner", Opernfragment in drei Akten für vier Hörner, Wagnertuben und Schauspieler (Libretto: Herbert Rosendorfer und Karl Dietrich Gräwe). Mit german hornsound (Christoph Eß, Sebastian Schorr, Stephan Schottstädt und Timo Steiniger) und Rezitator Martin Neubauer

Kleine Stadtführung zum Domplatz. Besuch der Ausstellung der Staatsbibliothek Bamberg in Kooperation mit der Richard-Wagner-Stiftung Bayreuth "Richard Wagner (1813-1883) zum 200. Geburtstag. Briefe, Partituren, Drucke"


Konzeption und Organisation
Ute Bergfeld, Vorsitzende RWV Nürnberg und Präsidiumsmitglied RWVI
Dr. Ingrid Huther-Thor, Vorsitzende RWV Bamberg
Karl Russwurm, Vorsitzender RWV München