Infos & Historie

Der Richard-Wagner-Verband International (RWVI) vereinigt weltweit bestehende regionale Verbände. Zweck des Verbandes ist es, für Richard Wagners Werk Interesse zu wecken und das Verständnis zu vertiefen, den künstlerischen Nachwuchs zu fördern, die auf Anregung Richard Wagners gegründete Richard-Wagner-Stipendienstiftung zu unterstützen, sich für den Erhalt der Bayreuther Festspiele einzusetzen und die internationale Zusammenarbeit zu fördern.

Der RWVI veranstaltet folgende Veranstaltungsserien:

1871

Deutscher Allgemeiner Richard-Wagner-Verein
gegründet von Emil Heckel, Mannheim

1882

Richard-Wagner-Stipendienstiftung
gegründet von Friedrich von Schoen, Bayreuth

1909

Richard Wagner Verband Deutscher Frauen
unter dem Allerhöchsten Protektorat Ihrer Kaiserlichen und Königlichen Hoheit, der Frau Kronprinzessin Cecilie des Deutschen Reiches und von Preußen

Reichsvorsitzende - Ortsgruppen - Reichstagungen - Hauptversammlungen
Schirmherrin: Winifred Wagner

1945

Richard Wagner Verband e.V. (deutscher Bundesverband)
Bundesvorsitzende - Ortsverbände - Bundestagungen

1991

Richard-Wagner-Verband International e.V.
bestehend aus dem Richard-Wagner-Verband e.V. (deutscher Bundesverband) und nichtdeutschen Mitgliedsverbänden aus aller Welt

Präsidenten – Mitgliedsverbände – Internationale Richard-Wagner-Kongresse – Internationale Delegiertenversammlungen

Seit 1994

Internationale Gesangswettbewerbe für Wagnerstimmen

Seit 1995

Giornate Wagneriane a Venezia (Wagner-Tage in Venedig)
Centro Europeo di Studi e di Recerche Richard Wagner im Palazzo Vendramin-Calergi Venezia

Seit 1997

Internationale Wettbewerbe für Regie und Bühnengestaltung "ring award" Graz

Seit 2004

"Stichwort Wagner"

2009

Richard-Wagner-Verband International e.V.
hervorgegangen aus Verschmelzung des Richard-Wagner-Verbandes e.V. (deutscher Bundesverband) mit dem bisherigen Richard-Wagner-Verband International e.V.

Seit 2010

Gründung des ersten Universitätsverbandes: Cambridge University Wagner Society
Gründung Interdisziplinärer Arbeitsgruppen Richard Wagner an Universitäten

Seit 2011

Internationale Stipendiatenkonzerte in Bayreuth