Events

26. May 2019
20. Jul 2019
May-Jul
26.-20.
2019
Stadttheater Würzburg
Götterdämmerung in Würzburg
Mit einer großzügigen Spende des RWV Würzburg-Unterfranken und der Herbert Hillmann-Margot Müller Stiftung hat das Stadttheater Würzburg den Ring des Nibelungen auf den Spielplan gesetzt. Und wie Richard Wagner, dessen musikalische Karriere an diesem Theater seinen Anfang nahm, beginnt man mit der Götterdämmerung unter der Regie von Tomo Sagao.

Man kann dem Theater nur gratulieren, dass es mit Herrn Calesso einen Generalmusik-direktor hat, der die Werkkenntnis und den dazugehörigen Mut hat, sich für die Orchesterfassung von Eberhard Kloke zu entscheiden und erstmalig aufzuführen, um mit dem Einsatz der Ring-typischen Instrumente der musikalischen Absicht Wagners im besonderen Maße zu dienen.

Thomas Kestler, Vorsitzender des RWV Würzburg-Unterfranken und Vorsitzender der Herbert Hillman Margot Müller Stiftung, versprach auf der Premierenfeier, auch die Produktion der weiteren Teile des Opernzyklus im Sinne von Margot Müller finanziell zu unterstützen.

Weitere Aufführungen der Götterdämmerung finden am 30.5.19, 9.6.19, 16.6.19, 20.6.19, 30.6.19, 14.7.19 und am 20.7.19 statt.

TEAM
Musikalische Leitung: Enrico Calesso
Regie: Tomo Sugao
Bühne: Paul Zoller
Kostüm: Carola Volles
Licht: Mariella von Vequel-Westernach
Dramaturgie: Berthold Warnecke

BESETZUNG
Paul McNamara (Siegfried)
Elena Batoukova-Kerl (Brünnhilde)
Kosma Ranuer (Gunther)
Claudia Sorokina (Gutrune)
Sandra Fechner (Waltraute)
Guido Jentjens (Hagen)
Igor Tsarkov (Alberich)
Marzia Marzo (1. Norn)
Barbara Schöller (2. Norn)
Silke Evers (3. Norn & Wellgunde)
Akiho Tsujii (Woglinde)
Hiroe Ito (Floßhilde)

Philharmonisches Orchester Würzburg
Opernchor des Mainfranken Theaters Würzburg
Extrachor des Mainfranken Theaters Würzburg
Komparserie des Mainfranken Theaters Würzburg

Karten und weitere Information hier