News der Mitglieder

24.09.2018
Derek Watson, ehemaliger Vorsitzender der WS Schottland ist verstorben
Mit großer Trauer verkündet die Wagner Society of Scotland den Tod von Derek Watson, dem Gründer und langjährigen Vorsitzenden der Wagner Society of Scotland
Foto: Derek Williams

Viele unserer RWVI-Mitglieder werden sich mit Vorliebe und Bewunderung an Derek erinnern. Die unten stehende Ehrung wurde von Dale Bilsland geschrieben, der Derek 2013 als Vorsitzender nachfolgte. 

Die Wagner Society of Scotland ist zutiefst betrübt, den plötzlichen Tod unseres Gründers Derek Watson vermelden zu müssen: Er starb am 17. September 2018.

Derek Watson, ein Musik-Absolvent der Universität Edinburgh und der Royal Academy of Music, London war ein wahrer Gigant der Künste in Schottland - Komponist, Lehrer, Schauspieler, Schriftsteller, Dozent und Sprecher. Er führte seit 1974 regelmäßig Opernkurse zum Thema "Introducing Opera" durch und fand darüber hinaus immer noch Zeit, einen Dorfbuchladen in den Scottish Borders zu betreiben. Er ist Autor von Büchern über Wagner (für den er als maßgeblicher Biograph gilt), sowie über Bruckner und Liszt und er hat ausführlich über Aspekte der Oper geschrieben.

Er gründete die Wagner Society of Scotland 1984, zunächst als Zweig der Wagner Society, London, und ab 1996 als eigenständige Society. Er war bis 2013 Vorsitzender, nachdem er sich zurückgezogen hatte, um seinen zahlreichen anderen Interessen nachzugehen. Er führte weiterhin den jährlichen Wohnstudienkurs der Gesellschaft durch.

Um Derek zu zitieren - "Oper ist für alle da! Entdecken Sie den Reichtum und die Vielfalt einer wirklich vielfältigen Kunstform!"