Ehrenmitglieder

Ehrenpräsident
Josef Lienhart
Deutschland
Josef Lienhart hatte 1942 als neunjähriger Bub im Freiburger Theater mit der Walküre seine erste Wagner-Oper erlebt und seitdem nicht mehr von der Musik des Komponisten lassen können.

1951 besuchte der gelernte Bäcker die ersten Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele nach dem Zweiten Weltkrieg. Schon 1952 hielt er seinen ersten Vortrag über die damalige Parsifal-Inszenierung Wieland Wagners.

Seine Vortragstätigkeit weitete Lienhart ab 1960 auf ganz Deutschland aus, ehe er 1962 zum ersten Vorsitzenden des Freiburger Richard-Wagner-Verbandes gewählt wurde.

Sein weiterer Weg in die Mitte der Wagner-Freunde führte Lienhart 1982 zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden und 1988 zum ersten Bundesvorsitzenden des Richard-Wagner-Verbandes. 1991 wurde er schließlich in Lyon zum ersten Präsidenten des Richard-Wagner-Verbandes International gewählt. Der RWVI vereinigt an die 150 Wagner-Verbände mit weltweit 40.000 Mitgliedern in rund 40 Ländern der Erde.
Ehrenmitglied
Verena Lafferentz-Wagner
Deutschland
Ehrenmitglied
Dr. Dieter Mronz
Deutschland
Ehrenmitglied
Dr. h. c. Wolfgang Wagner
Deutschland
Ehrenmitglied
Gudrun Wagner
Deutschland