News des Präsidiums

30.06.2019
Willkommensgruß des Präsidenten des RWVI anlässlich der Bayreuther Festspiele 2019
Dieser Nachricht beigefügt finden Sie den Willkommensgruß des Präsidenten des RWVI, Horst Eggers, anlässlich der Bayreuther Festspiele 2019
Sehr geehrte Damen und Herren Vorsitzende
der weltweiten Richard-Wagner-Verbände,
liebe Wagner-Freunde,

vom 25. Juli bis zum 28. August 2019 finden die 108. Bayreuther Festspiele statt und die Augen der Opern-Welt und der Wagner-Freunde sind wieder auf Bayreuth gerichtet.

Mit einem Festakt am Vorabend der Festpieleröffnung gedenkt die Festspielleitung des 100. Geburtstages von Wolfgang Wagner, der die Festspiele insgesamt 58 Jahre, erst gemeinsam mit seinem Bruder Wieland, nach dessen frühem Tod 42 Jahre alleinverantwortlich leitete.

Der musikalische Teil wird von Solisten und dem Festpielorchester unter Leitung von Christian Thielemann gestaltet, die Festrede wird der frühere langjährige Direktor der Wiener Staatsoper, Joan Holender, halten.

Mit großer Spannung wird die diesjährige Neuinszenierung des “Tannhäuser” erwartet.

Die Regie liegt in den Händen von Tobias Kratzer, der 2018 für seine Interpretation der “Götterdämmerung” in Karlsruhe als “Regisseur des Jahres” ausgezeichnet wurde.

Die Musikalische Leitung hat der Chefdirigent der Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev, der damit sein Bayreuth-Debüt geben wird.

Auf dem Spielplan stehen die Wiederaufnahmen der im letzten Jahr vom Publikum und den Medien hochgelobten Aufführungen des Lohengrin und der Meistersinger sowie von Parsifal und Tristan, wobei die beiden Letztgenannten letztmalig auf dem Programm stehen.

Im Lohengrin kommt es zu zwei weiteren hochkarätigen Bayreuth-Debüts mit Krassimira Stoyanova und Anna Netrebko, die beide als Elsa alternieren werden!

Wer in diesem Jahr nicht nach Bayreuth kommen kann, hat wieder die Möglichkeit, die Premiere am 25. Juli live in ausgewählten Kino-Sälen mit zu erleben.

Der Richard-Wagner-Verband International wünscht der Festspielleitung und dem gesamten Festspiel-Ensemble, den Richard-Wagner-Verbänden und allen Wagnerianern eine spannende und erfolgreiche Festspielzeit.

Herzliche Grüße aus Bayreuth

Horst Eggers
Präsident